TimePunch v3.9

Download

Standalone Version:http://www.timepunch.de/download/TimePunch_3.9.202.0.exe
Server Version:http://www.timepunch.de/download/server390/TpAppServer_3.9.128.3.exe

Endlich ist es so weit: TimePunch 3.9 ist online!

Folgende Features wurden im TimePunch Management implementiert:

  • FS#1127 – Unterstützung von Kurzarbeit und Auswertungen zur Kurzarbeit
    TimePunch unterstützt seit dieser Version Arbeitszeitmodelle für Kurzarbeit. Ebenfalls stehen neue Kurzarbeitsberichte zur Verfügung. TimePunch berechnet automatisch die KuG-Stunden und bietet Übersichten pro Tag für einen Mitarbeiter und tabellarisch für mehrere Mitarbeiter zum Ausdruck und Export nach PDF.
  • FS#1124 – Kopieren von Dachprojekten
    Beim Kopieren von Dachprojekten werden jetzt auch Kindprojekte mitkopiert. Das erleichtert die Neuanlage von komplexten Projektstrukturen.
  • FS#1062 – Projektdaten des Dachprojekts propagieren
    Werden beim Dachprojekt Mitarbeiter zugeordnet oder der Kunde geändert, dann werden diese Änderungen ebenfalls an alle zugeordneten Projekte weitergegeben.
  • FS#1075 – Neue Berechtigung, Personalmanagement
    TimePunch kennt ab dieser Version eine neue Berechtigung. Das neue Recht Personalmanagement unterscheidet sich von dem bisherigen Recht insofern, dass der Mitarbeiter nicht mehr Projektmanagement Rechte hat. Die bestehende Rolle wurde daher in Personalmanagement und Projektmanagement umbenannt. Reine Projektmanager haben somit auch keinen Zugriff auf Lohnberichte.
  • FS#1041 – Optional, Eintrag ohne Start -und Endzeit erlauben / verbieten
    Im Projekt kann jetzt ausgewählt werden, ob Zeiteinträge für das Projekt mit Start -und Endzeit, mit Dauer oder mit beidem zulässig sind.
  • FS#788 – Abgeschlossene Projekte beim Reporting ausblenden
    Beim Reporting wurde ein neuer Filter eingeführt. Es ist jetzt möglich nur aktive Projekte oder auch bereits abgeschlossene Projekte im Reporting auszuwählen.

Folgende Features wurden im TimePunch Kalender implementiert:

  • FS#1129 – Verhindern, dass bereits genehmigter Urlaub zurückgezogen wird
    In der aktuellen Version ist es jetzt nicht mehr möglich, dass ein Mitarbeiter bereits genehmigten Urlaub zurückzieht. Sollte das gewünscht werden, dann muss der Personalmanager/in den Urlaub in TimePunch stornieren.

Folgende Features wurden im TimePunch Cutter implementiert:

  • FS#803 – Unbezahlte Mehrarbeit pro Tag
    Im TimePunch Cutter ist es jetzt möglich eine unbezahlte Mehrarbeitszeit pro Tag zu definieren. Dies war vorher nur für den gesammten Monat möglich.

Folgende Probleme wurden behoben:

  • FS#1128 – Budgetüberschreitung bei Import
    Beim Import von CSV Daten wurden bisher Budgetüberschreitungen nicht geprüft. Dieses Problem ist jetzt beseitigt.
  • FS#973 – Kopieren von Projekten
    Beim Kopieren von Projekten wurde Probleme behoben, die Teilweise ein vollständiges Kopieren verhinderten.

Comments are closed.