TimePunch v1.90.622.0

Dieses Release umfasst folgende Änderungen:

2008-03-19

  • Überarbeiten der Benutzerrechte:
    Beim starten von TimePunch ist der Benutzer jetzt immer Administrator solange er keine Datenbank geöffnet hat. Nach dem Öffnen einer Datenbank, nimmt der Benutzer automatisch die Rechte an, die ihm durch die Datenbank zugewiesen werden.
  • Implementieren einer Automatisierten Testdatenerstellung für den SqlServer, um das Verhalten von TimePunch mit großen Datenmengen zu testen.
  • Fehler beim Erzeugen der Datenbank mittels NUnit Testfall beseitigt.
  • Aktualisieren des Datenmodells und umbenennen verschiedener Tabellenspalten.
  • Benutzen des neuen ObjectMapper .NET, Version 2.3.2619.0
  • Implementieren des ersten projektbezogenen Reports.
  • Erweitern des TimeEntry Service. Ein Zeiteintrag kann auch ohne Aktualisierung der monatlichen Zusammenfassung gespeichert werden. Dies wird z.B. benötigt, um große Datenmengen am Stück einzufügen.

2008-03-20

  • Technisch: Bessere Unterscheidung zwischen Principal / Indentiy.
  • Für ein schnelleres Testen, wird standardmäßig die Datenbankverbindung zur Testdatenbank gesetzt.
  • Das Benutzer-Profil kann jetzt über die Drop-Down in TimePunch gewechselt werden.

Schreibe einen Kommentar