TimePunch HotFix v1.91.1419.0

Dieses Release umfasst folgende Änderungen:

2008-11-19

  • FS#215 – Das gegenseitige Bearbeiten von Benutzer ist jetzt möglich. Zirkuläre Bezüge werden korrekt behandelt.

Download: http://dev.timepunch.de/download/TimePunch_1.91.1419.0.exe

Read More

TimePunch HotFix v1.91.1417.0

Dieses Release umfasst folgende Änderungen:

2008-11-17

  • Es wurde ein schwerwiegender Fehler beim Ein -bzw. Ausblenden der Spalten innerhalb des Stundennachweises von TimePunch behoben.
  • TimePunch verhält sich jetzt korrekt, wenn als erster Zeiteintrag ein Eintrag vom Typ „Fahrtzeit“ angelegt wird.
  • FS#214 – Krankheit und Fahrtzeit werden jetzt korrekt auf die geleistete Arbeitszeit angerechnet. Betriebsferien verringern jetzt die Sollarbeitszeit im Monat.

Download: http://dev.timepunch.de/download/TimePunch_1.91.1417.0.exe

Read More

TimePunch HotFix v1.91.1320.0

Dieses Release umfasst folgende Änderungen:

2008-09-29

  • Rechtschreibfehler wurden korrigiert

2008-09-24

  • FS#209 – Nach einer erfolgreichen Datenmigration wird die Datenbankstruktur nochmal komplett validiert um sicherzustellen, dass TimePunch mit der Datenbank arbeiten kann.

Download: http://dev.timepunch.de/download/TimePunch_1.91.1320.0.exe

Read More

TimePunch HotFix v1.91.1222.0

Dieses Release umfasst folgende Änderungen:

2008-09-22

  • Rechtschreibfehler wurden korrigiert

2008-09-19

  • FS#207 – Das Problem beim Speichern des Datenbank-Passworts für Access Datenbanken wurde behoben.
  • FS#208 – Problem beseitigt, dass bei der Migration alle bestehenden Monate gesperrt werden, wenn bereits ein Zeiteintrag existiert der in der Zukunft liegt.

Download: http://dev.timepunch.de/download/TimePunch_1.91.1222.0.exe

Read More

TimePunch v1.91.1219.0

Dieses Release umfasst folgende Änderungen:
2008-09-19

  • FS#208 – Problem beseitigt, dass bei der Migration alle bestehenden Monate gesperrt werden, wenn bereits ein Zeiteintrag existiert der in der Zukunft liegt.
  • FS#207 – Das Problem beim Speichern des Datenbank-Passworts für Access Datenbanken wurde behoben.

Download: http://dev.timepunch.de/download/TimePunch_1.91.1219.0.exe

Read More

TimePunch Major Release v1.91.1214.1

Dieses Release umfasst folgende Änderungen: 
2008-09-12

  • FS#204 – Nach dem Bearbeiten der Tätigkeit wird diese im Projektdialog aktualisiert.

2008-09-10

  • FS#203 – Die Tätigkeit wird jetzt konsistent übernommen und ist auch bei neuen Zeiteinträgen bereits vorbelegt.
  • Beim Datenbankupdate traten Fehler auf, wenn keine Windows Authentifizierung verwendet wurde. Dieses Problem wurde beseitigt.
  • Der Status des Menüpunkts „Passwort setzen“ in TimePunch Profiles wurde noch nicht korrekt gesetzt.
  • Beim Datenbankupdate traten Fehler auf, wenn keine Windows Authentifizierung verwendet wurde. Dieses Problem wurde beseitigt.

2008-09-01

  • Es ist jetzt nicht mehr möglich bereits aktuelle Datenbanken nochmals zu migrieren.

2008-08-15

  • FS#195 – TimePunch wird jetzt auch bei einer Auflösung von 120 DPI korrekt dargestellt.

2008-08-13

  • FS#169 – Bei der Auswahl eines Projekts wird automatisch die ausgewählte Tätigkeit in den Zeiteintrag übertragen.
  • Korrektur des Titels von TimePunch nach der erfolgreichen Neuanlage einer Datenbank.
  • FS#182 – Der Titeltext der aggregierten Projektberichte wurde korrigiert.
  • Es wurden Vorkehrungen gegen die missbräuchliche Verwendung von TimePunch getroffen. Dies betrifft z.B. den Schutz vor dem Einsehen fremder Zeiteinträge, wenn keine Administrationsrechte vorliegen.
  • FS#200 – Zeiteinträge können jetzt nicht mehr ohne zugeordnetem Projekt gespeichert werden.

2008-08-05

  • In den Optionen von TimePunch kann jetzt ein Bericht, der zum Drucken und Exportieren standardmäßig verwendet werden soll, vorgegeben werden. Zudem ist jetzt die Nachfrage beim Beenden von TimePunch ausschaltbar.
  • Die Sprache Norwegisch wurde zu Übersetzungszwecken eingebunden. Bisher sind jedoch noch keine sinnvollen Texte hinterlegt.
  • Es ist jetzt möglich den Stundennachweis zu drucken ohne vorher in die Seitenansicht wechseln zu müssen.

2008-08-01

  • FS#80 – Das Zusammenlegen von Lizenzen ist jetzt möglich.

2008-07-30

  • HotFix für den TimePunch Client, damit die Zeiteinträge wieder bedienbar werden.
  • Die Lizenzinformationen werden jetzt in der Titelleiste von TimePunch angezeigt.
  • FS#184 – Es wird jetzt eine Fehlermeldung im Analysefenster angezeigt, wenn die dort gemachten Änderungen nicht übernommen werden konnten.

2008-07-29

  • FS#80 – Im Modul TimePunch Profiles besteht jetzt die Möglichkeit die Benutzer-Lizenzen zu verwalten.

2008-07-28

  • FS#196 – Die fehlerhafte Bezeichnung in den Berichten für Spalte „Tag“ wurde korrigiert.
  • FS#190 – Es wird jetzt eine Fehlermeldung angezeigt, wenn der Eintrag im Tp-Watcher nicht geschrieben werden konnte. Zudem wird der Zeiteintrag nicht einfach verworfen, sondern kann jetzt auch über den Befehl „Aktuellen Zeiteintrag bearbeiten“ korrigiert werden.

2008-07-19

  • Hotfix für die neue TimePunch Version 1.91. Es wurde nicht geprüft, ob die aktuelle Datenbank auf die neue Version migriert werden muss. Dies wurde korrigiert.
  • Es wird erzwungen, dass der Datenbank Update Assistent mit Administrator Rechten gestartet wird. Bei fehlenden Administrator Rechten kann die Datenbank nicht migriert werden.

2008-07-18

  • Einsatz der neuen ObjectMapper .NET Version.
  • Es wurde ein neuer Lizenzierungsservice implementiert. Die Registrierungsinformationen für TimePunch können jetzt im TimePunch Client über den Menüpunkt „TimePunch freischalten“ eingegeben werden.

2008-07-07

  • Fehlerbeseitigung: FS#194 – Fehlermeldung beim Aufruf des Timepunch WatchersBei der Migration wurden für den aktuell angemeldeten Benutzer keine Administrations-Rechte gesetzt.

2008-07-01

  • Erhebliche Performancesteigerung beim Aktualisieren der monatlichen Zusammenfassung.
  • Fehlerbeseitigung: Durch falsche Konfigurationseinträge wurden keine Fehler protokolliert.
  • Nach dem Update von TimePunch 1.82 ist der aktuelle Monat nun nicht mehr gesperrt.
  • Darstellung der Umlaute bei der Migration von TimePunch 1.82 auf TimePunch 1.90 mit dem SQL Server korrigiert.
  • FS#3 – Benutzer können jetzt ein Passwort für TimePunch vergeben. Dieses schützt den Zugriff auf die persönlichen Daten.

2008-06-27

  • Es ist jetzt möglich bestehende Datenbanken aus TimePunch 1.82 ins neue TimePunch Format zu konvertieren.
  • FS#193 – Ausgeblendete Spalten bleiben beim Neustart auch ausgeblendet.

2008-06-23

  • Fehlerbeseitigung: Der Benutzername wurde nach dem letzten Update nicht mehr in den Berichten angezeigt.
  • Fehlerbeseitigung: Die Tasks wurden nach dem letzten Update nicht mehr korrekt im Projekt Dialog angezeigt.

2008-06-20

  • Es wurde ein neuer Bericht zur Projektabrechnung hinzugefügt.

2008-06-17

  • Der Optionen Dialog von TimePunch Profiles wurde implementiert.
  • FS#185 – Die Darstellung der Arbeitszeit eines gesammten Tages (24 Std.) war im 60er Modus fehlerhaft und wurde korrigiert.
  • FS#190 – Der TimePunch Watcher speichert nur Einzeleinträge mit einer maximalen Dauer von 24 Std, um das Überschreiben von bestehenden Daten zu verhindern.FS#191 – Eine Eintragsserie wird auf 56 Tage beschränkt, um ebenfalls das versehentliche Überschreiben von bestehenden Daten zu vermeiden.

2008-06-10

  • TimePunch wird jetzt im x86 Modus erstellt, damit es auch auf 64Bit Systemen (z.B. Vista 64Bit) lauffähig ist.
  • FS#122 – Zeiteinträge können jetzt kopiert werden.
  • Emergency Fix für das Kopieren von Einträgen.
  • Die bereits in der Version 1.82 vorhandene „Export nach Excel“ Schaltfläche ist wieder aktiv. In der Berichtsvorschau wird der aktuell geöffnete Bericht exportiert, ansonsten der Stundennachweis.

2008-06-06

  • Die TimePunch Watcher Einstellungen des Benutzers können jetzt auch in TimePunch Profiles gepflegt werden.
  • Durch Klick auf die Spaltenüberschriften werden die Zeiteinträge jetzt in TimePunch entsprechend sortiert.
  • Der TimePunch Client kann jetzt auch aus TimePunch Profiles heraus im Kontext des Benutzers gestartet werden.
  • FS#189 – Die Anzeige von Wochenenden und Feiertagen bei gespeichertem Filter wurde korrigiert.
  • Die Tätigkeiten werden jetzt wieder sortiert in der DropDown angezeigt.

2008-06-03

  • Erster Entwurf von TimePunch Profiles, der Benutzerverwaltung für TimePunch, implementiert.

2008-05-16

  • Die Ausgabe-Formatierung der Zeiteinträge kann jetzt festgelegt werden. So existiert die Auswahlmöglichkeit zwischen 60er und 100er Formatierung. Dies entspricht die Darstellung der Arbeitszeit 8:30 (60er) oder 8,50 (100er).
  • FS#187 – Sowohl TimePunch selbst (TpClientGui.exe) und der TimePunch Watcher (TpWatcher.exe) akzeptieren jetzt den Parameter /identity=<Logon> mit dem die benutzte Identität gewechselt werden kann.z.B.: TpWatcher /identity=TestUserWichtig ist, dass der angemeldete Benutzer immernoch zur Rechteprüfung und zum Speichern der Einstellungen benutzt wird. Hat der Windows Account keine Admin-Rechte, dann kann er auch in keine andere Identität wechseln.

2008-05-15

  • FS#182 – Die Lokalisierung der Berichte wurde korrigiert. Dies betrifft vor allem die Darstellung des Datums und der Zahlen.
  • Sourcen für die Version 1.82 zum Repository hinzugefügt.
  • Emergency Fix um wieder Berichte anzeigen zu können.
  • FS#181 – Es kann jetzt auch ein bereits bestehendes Windows Anmeldeprofil als TimePunch Benutzer Profil hinzugefügt werden.

2008-05-08

  • Es wurde ein neuer Menüpunkt für die Aktualisierung der Anzeige implementiert. Eine Aktualisierung kann aber wie bei anderen Programmen auch über den HotKey F5 durchgeführt werden.
  • Die Routine für das Status Handling der Controls wurde optimiert.
  • FS#181 – Das Anlegen und Löschen neuer Mitarbeiterprofile funktioniert jetzt. Es fehlt jedoch noch die Möglichkeit ein bereits bestehendes Windows Login auszuwählen.
  • Die Abfrage, ob die neue Datenbankverbindung als Standard festgelegt werden soll, ist in den Assistenten verschoben worden. D.h. es wird kein zusätzlicher Dialog nach dem Anlegen, Öffnen oder der Migration der TimePunch Datenbank angezeigt.
  • Fehler im Testcase zur Berechnung der monatlichen Arbeitsstunden behoben. Im Monat Mai wurden die Feiertage bei der Berechnung nicht berücksichtigt.
  • FS#186 – Der Fehler beim Anlegen einer neuen TimePunch Datenbank wurde behoben.

2008-04-30

  • FS#185 – Im Client können jetzt Zeiteinträge bis 0:00 Uhr angelegt werden.
  • Änderungen die im Analysefenster für einen zukünftigen Monat getätigt werden, werden jetzt auch gespeichert (das war vorher nicht der Fall!), sofern min. 1 Zeit-Eintrag in diesem Monat existiert. z.B. Könnte für Juni die Feiertagsberechnung auf ein anderes Bundesland verstellt werden, sofern im Juni auch ein Zeiteintrag existiert. Sofern kein Zeiteintrag existiert, wird die Änderung bisher ignoriert. Eine Fehlermeldung wäre angebracht. Vergl. FS#184
  • Anstatt bei jedem Start von TimePunch ein neues Logfile zu erzeugen, werden jetzt alle Fehler in ein einziges zentrales LogFile, pro TimePunch Applikation (also z.B. TpClient, TpWatcher usw), protokolliert.
  • FS#183 – Abmelden, Herunterfahren stoppt die Protokollierung des Tp-Watchers.

2008-04-29

  • Verbessern des Installations-Prozesses mit automatischem Start des TimePunch Watchers (auch abwählbar). Zudem keine Doppeltinstallation des Microsoft Report Viewers, wenn dieser bereits installiert wurde.

2008-04-26

  • FS#14 – Es werden jetzt auch die Beschreibungstexte der letzten Zeiteinträge in der Schnellauswahl angezeigt. Somit kann bei Auswahl des Projekts auch gleich die Tätigkeit ausgewählt werden. Z.B. Projekt X / Kundentermin wahrgenommen, oder Projekt Y / Anforderung Implementieren.

2008-04-23

  • FS#180 – Automatische Updateprüfung auf neue TimePunch Version implementiert.
  • FS#182 – Die Implementierung für Mehr und bessere Berichte und Auswertungsmöglichkeiten wurde begonnen. Es ist jedoch noch viel zu tun. Vorschläge sind Herzlich willkommen.

2008-04-17

  • FS#146 – Die Möglichkeit zum Kopieren von Projekten wurde implementiert.

2008-04-16

  • FS#176 – Das Problem der Überschreitung der maximal zulässigen Buchungszeit wurde behoben.
  • FS#174 – Die Pausenzeit wird jetzt im ToolTip des Tp-Watchers korrekt angezeigt.
  • FS#166 – Das Ändern des aktuellen Eintrags im TP-Watcher wurde korrigiert.
  • Die Berichte wurden an das Objektmodell angepasst.
  • FS#178 – Bessere Vorselektion beim Start des Datenbankassistenten.

2008-04-14

  • FS#133 – Die AlertBox beim Beenden des Programms wurde implementiert.
  • FS#173 – Der Fehler beim Abrechen des Dialogs, vor dem Fertigstellen einer neuen Datenbank, wurde behoben.
  • FS#172 – Der Fehler beim Erzeugen eines Zeiteintrags in einer neuen Datenbank wurde beseitigt.
  • FS#97 – Es wird ein besserer Fehlerhinweis angezeigt, wenn eine referenzierte Datei nicht gefunden werden konnte.
  • FS#157 – Es wurde ein neuer Report Filter für die „Aktuelle Woche“ und die „Letzte Woche“ hinzugefügt.
  • FS#170 – Analysefenster „Überstunden“ wird jetzt ein/ausgeblendet, wenn sich der Status des Anwenders ändert.

2008-04-09

  • BugFix FS#168: Der Absturz beim Einstellen des separaten Tp-Watcher Fenster zum Anzeigen der Arbeitszeit wurde behoben.
  • FS#167 – Der Absturz beim Klick auf das inaktive TimePunch Watcher Icon wurde behoben.
  • BugFix FS#166: Der Fehler beim Ändern des aktuellen Eintrags im Tp-Watcher wurde behoben.
  • TimePunch erkennt jetzt auch TimePunch Datenbanken vor Version 1.90. Allerdings können diese noch nicht migriert werden.
  • BugFix FS#169: Der Fehler, dass die Tätigkeiten nicht gefüllt sind, wenn ein Zeiteintrag angelegt oder editiert wird, wurde behoben.

2008-04-08

  • Das beim Re-Positionieren aufgetretene Flimmern des Fensters wurde vermindert, bzw. vermieden. Das Flimmern trat immer auf, wenn eine zuvor gespeicherte Fensterpositionierung wieder hergestellt wurde.
  • Zum TimePunch Client wurde ein neuer Optionen Dialog hinzugefügt. Aktuell kann dort jedoch nur die Sprache geändert werden. Zusätzliche Optionsseiten sind in Arbeit.
  • BugFix: Der Tp-Watcher ist abgestürzt wenn er geöffnet wurde, aber die aktuell eingestellte Verbindung nicht verfügbar war.

2008-04-07

  • Berichte können im Menü, zur besseren Übersicht, mit einem Trenner separiert werden.
  • Filtereinstellungen bleiben bestehen wenn der Berichtstyp gewechselt wird.
  • Es wurde ein Kontext-Menü zur schnelleren Bearbeitung der Zeiteinträge implementiert. Das Kontext-Menü wird durch einen Rechtsklick auf einen Zeiteintrag geöffnet.

2008-04-04

  • Berichte sind jetzt durch die Datei TpReports.config konfigurierbar. Somit ist es ohne Programmänderung möglich, selbst Reports in TimePunch einzubinden.
  • Es wurde ein neuer Bericht hinzugefügt um die Arbeitsverteilung eines Anwenders auf die verschiedenen Projekte auszuwerten.
  • Reporting Testfälle wurden angepasst.

2008-03-28

  • Der TimePunch Datenbank Assistent kann jetzt Datenbanken erzeugen, öffen und migrieren. Er wird zudem direkt nach der Installation von TimePunch gestartet.

2008-03-27

  • Verbesserung der Selektion der Benutzerprofile und Projekte im Report Modul. Ist ein Projekt ausgewählt, so werden nur die Benutzerprofile angezeigt, die auch auf das Projekt gebucht haben. Die Selektion der Projekte erfolgt analog dazu. Wird ein Benutzerprofil ausgewählt, so werden nur die Projekte angezeigt, auf die der Benutzer schon Zeiteinträge gebucht hat.

2008-03-26

  • Korrektur der Business Methoden für den Monatsabschluss. Der Monatsabschluss war nicht Benutzerspezifisch, was zu dem Fehler führte, dass auch für Benutzer die keinen Monatsabschluss durchgeführt hatten, Monate gelockt wurden. (Task #128)
  • Der Dialog zum Abschliessen eines Monats kann jetzt auch geschlossen werden, wenn kein Monat in der DropDown ausgewählt wurde. (Task #128)
  • Projekte in Zeiteinträgen aus gesperrten Monaten sind nicht mehr editierbar. (Task #128)

2008-03-25

  • Als Aktiv gekennzeichnet sind jetzt alle Projekte die nicht gelöscht wurden. D.h. auch Projekte, deren Enddatum bereits überschritten wurde.
  • Für das Editieren/Neuanlegen eines Zeiteintrags werden jetzt die Benutzerrechte des angemeldeten Benutzers benutzt – und nicht mehr die des Eigentümers des Zeiteintrags.
  • Das Applikations Label wird jetzt korrekt gesetzt. „Produktname Version – Build Info [ Datenbankverbindung ]“

2008-03-24

  • BugFix: Basisverzeichnis wird jetzt korrekt ermittelt. Zuvor wurden Verzeichnisnamen mit Sonderzeichen fehlerhaft interpretiert.

2008-03-20

  • Das Benutzer-Profil kann jetzt über die Drop-Down in TimePunch gewechselt werden.
  • Für ein schnelleres Testen, wird standardmäßig die Datenbankverbindung zur Testdatenbank gesetzt.
  • Technisch: Bessere Unterscheidung zwischen Principal / Indentiy.

2008-03-19

  • Erweitern des TimeEntry Service. Ein Zeiteintrag kann auch ohne Aktualisierung der monatlichen Zusammenfassung gespeichert werden. Dies wird z.B. benötigt, um große Datenmengen am Stück einzufügen.
  • Implementieren des ersten projektbezogenen Reports.
  • Benutzen des neuen ObjectMapper .NET, Version 2.3.2619.0
  • Aktualisieren des Datenmodells und umbenennen verschiedener Tabellenspalten.
  • Fehler beim Erzeugen der Datenbank mittels NUnit Testfall beseitigt.
  • Implementieren einer Automatisierten Testdatenerstellung für den SqlServer, um das Verhalten von TimePunch mit großen Datenmengen zu testen.
  • Überarbeiten der Benutzerrechte.Beim starten von TimePunch ist der Benutzer jetzt immer Administrator solange er keine Datenbank geöffnet hat. Nach dem Öffnen einer Datenbank, nimmt der Benutzer automatisch die Rechte an, die ihm durch die Datenbank zugewiesen werden.

2008-02-25

  • Die Datenbank Versionierung wurde überarbeitet.
  • Auslagern der Designer Methoden.
  • TimePunchPrincipal wird jetzt über eine eigene Methode initialisert.ShowInformation und ShowException kann jetzt auch aus einem WorkerThread aufgerufen werden.
  • Neue Business Methoden zum Prüfen, ob sich die TimePuch Datenbank in einem validaten Zustand befindet.Neue Business Methoden um eine logische Transaktion zu verwalten (begin / commit). Eine Logische Transaktion klammert z.B. das Erstellen von TimePunch Datenbanken, sowie deren Migration. Bricht ein Vorgang innerhalb einer logischen Transaktion ab, kann die Datenbank nicht mehr verwendet werden.
  • Nutzung einer neuen ObjectMapper.dll
  • Überarbeiten der TimePunch Assistenten zum Erzeugen, Öffenen und Aktualisieren der TimePunch Datenbank.
  • Source Folder nach Trunk verschoben.
  • Korrektur des LogonView DDL.
  • Feste Verwendung der Datei TimePunch.xml zum Laden der verfügbaren Sprachen.
  • Neue Testmethoden implementiert.

Download: http://dev.timepunch.de/download/TimePunch_1.91.1214.1.exe

Read More

TimePunch Beta v1.91.1126.1

Dieses Release umfasst folgende Änderungen:
2008-08-15

  • FS#195 – TimePunch wird jetzt auch bei einer Auflösung von 120 DPI korrekt dargestellt.

2008-08-13

  • FS#169 – Bei der Auswahl eines Projekts wird automatisch die ausgewählte Tätigkeit in den Zeiteintrag übertragen.
  • Korrektur des Titels von TimePunch nach der erfolgreichen Neuanlage einer Datenbank.
  • FS#182 – Der Titeltext der aggregierten Projektberichte wurde korrigiert.
  • Es wurden Vorkehrungen gegen die missbräuchliche Verwendung von TimePunch getroffen. Dies betrifft z.B. den Schutz vor dem Einsehen fremder Zeiteinträge, wenn keine Administrationsrechte vorliegen.
  • FS#200 – Zeiteinträge können jetzt nicht mehr ohne zugeordnetem Projekt gespeichert werden.

2008-08-05

  • In den Optionen von TimePunch kann jetzt ein Bericht, der zum Drucken und Exportieren standardmäßig verwendet werden soll, vorgegeben werden. Zudem ist jetzt die Nachfrage beim Beenden von TimePunch ausschaltbar.
  • Die Sprache Norwegisch wurde zu Übersetzungszwecken eingebunden. Bisher sind jedoch noch keine sinnvollen Texte hinterlegt.
  • Es ist jetzt möglich den Stundennachweis zu drucken ohne vorher in die Seitenansicht wechseln zu müssen.

2008-08-01

  • FS#80 – Das Zusammenlegen von Lizenzen ist jetzt möglich.

2008-07-30

  • HotFix für den TimePunch Client, damit die Zeiteinträge wieder bedienbar werden.
  • Die Lizenzinformationen werden jetzt in der Titelleiste von TimePunch angezeigt.
  • FS#184 – Es wird jetzt eine Fehlermeldung im Analysefenster angezeigt, wenn die dort gemachten Änderungen nicht übernommen werden konnten.

2008-07-29

  • FS#80 – Im Modul TimePunch Profiles besteht jetzt die Möglichkeit die Benutzer-Lizenzen zu verwalten.

2008-07-28

  • FS#196 – Die fehlerhafte Bezeichnung in den Berichten für Spalte „Tag“ wurde korrigiert.
  • FS#190 – Es wird jetzt eine Fehlermeldung angezeigt, wenn der Eintrag im Tp-Watcher nicht geschrieben werden konnte. Zudem wird der Zeiteintrag nicht einfach verworfen, sondern kann jetzt auch über den Befehl „Aktuellen Zeiteintrag bearbeiten“ korrigiert werden.

2008-07-19

  • Hotfix für die neue TimePunch Version 1.91. Es wurde nicht geprüft, ob die aktuelle Datenbank auf die neue Version migriert werden muss. Dies wurde korrigiert.
  • Es wird erzwungen, dass der Datenbank Update Assistent mit Administrator Rechten gestartet wird. Bei fehlenden Administrator Rechten kann die Datenbank nicht migriert werden.

2008-07-18

  • Einsatz der neuen ObjectMapper .NET Version.
  • Es wurde ein neuer Lizenzierungsservice implementiert. Die Registrierungsinformationen für TimePunch können jetzt im TimePunch Client über den Menüpunkt „TimePunch freischalten“ eingegeben werden.

2008-07-07

  • Fehlerbeseitigung: FS#194 – Fehlermeldung beim Aufruf des Timepunch Watchers

    Bei der Migration wurden für den aktuell angemeldeten Benutzer keine Administrations-Rechte gesetzt.

2008-07-01

  • Erhebliche Performancesteigerung beim Aktualisieren der monatlichen Zusammenfassung.
  • Fehlerbeseitigung: Durch falsche Konfigurationseinträge wurden keine Fehler protokolliert.
  • Nach dem Update von TimePunch 1.82 ist der aktuelle Monat nun nicht mehr gesperrt.
  • Darstellung der Umlaute bei der Migration von TimePunch 1.82 auf TimePunch 1.90 mit dem SQL Server korrigiert.
  • FS#3 – Benutzer können jetzt ein Passwort für TimePunch vergeben. Dieses schützt den Zugriff auf die persönlichen Daten.

2008-06-27

  • Es ist jetzt möglich bestehende Datenbanken aus TimePunch 1.82 ins neue TimePunch Format zu konvertieren.
  • FS#193 – Ausgeblendete Spalten bleiben beim Neustart auch ausgeblendet.

2008-06-23

  • Fehlerbeseitigung: Der Benutzername wurde nach dem letzten Update nicht mehr in den Berichten angezeigt.
  • Fehlerbeseitigung: Die Tasks wurden nach dem letzten Update nicht mehr korrekt im Projekt Dialog angezeigt.

2008-06-20

  • Es wurde ein neuer Bericht zur Projektabrechnung hinzugefügt.

2008-06-17

  • Der Optionen Dialog von TimePunch Profiles wurde implementiert.
  • FS#185 – Die Darstellung der Arbeitszeit eines gesammten Tages (24 Std.) war im 60er Modus fehlerhaft und wurde korrigiert.
  • FS#190 – Der TimePunch Watcher speichert nur Einzeleinträge mit einer maximalen Dauer von 24 Std, um das Überschreiben von bestehenden Daten zu verhindern.

    FS#191 – Eine Eintragsserie wird auf 56 Tage beschränkt, um ebenfalls das versehentliche Überschreiben von bestehenden Daten zu vermeiden.

2008-06-10

  • TimePunch wird jetzt im x86 Modus erstellt, damit es auch auf 64Bit Systemen (z.B. Vista 64Bit) lauffähig ist.
  • FS#122 – Zeiteinträge können jetzt kopiert werden.
  • Emergency Fix für das Kopieren von Einträgen.
  • Die bereits in der Version 1.82 vorhandene „Export nach Excel“ Schaltfläche ist wieder aktiv. In der Berichtsvorschau wird der aktuell geöffnete Bericht exportiert, ansonsten der Stundennachweis.

2008-06-06

  • Die TimePunch Watcher Einstellungen des Benutzers können jetzt auch in TimePunch Profiles gepflegt werden.
  • Durch Klick auf die Spaltenüberschriften werden die Zeiteinträge jetzt in TimePunch entsprechend sortiert.
  • Der TimePunch Client kann jetzt auch aus TimePunch Profiles heraus im Kontext des Benutzers gestartet werden.
  • FS#189 – Die Anzeige von Wochenenden und Feiertagen bei gespeichertem Filter wurde korrigiert.
  • Die Tätigkeiten werden jetzt wieder sortiert in der DropDown angezeigt.

2008-06-03

  • Erster Entwurf von TimePunch Profiles, der Benutzerverwaltung für TimePunch, implementiert.

2008-05-16

  • Die Ausgabe-Formatierung der Zeiteinträge kann jetzt festgelegt werden. So existiert die Auswahlmöglichkeit zwischen 60er und 100er Formatierung. Dies entspricht die Darstellung der Arbeitszeit 8:30 (60er) oder 8,50 (100er).
  • FS#187 – Sowohl TimePunch selbst (TpClientGui.exe) und der TimePunch Watcher (TpWatcher.exe) akzeptieren jetzt den Parameter /identity=<Logon> mit dem die benutzte Identität gewechselt werden kann.

    z.B.: TpWatcher /identity=TestUser

    Wichtig ist, dass der angemeldete Benutzer immernoch zur Rechteprüfung und zum Speichern der Einstellungen benutzt wird. Hat der Windows Account keine Admin-Rechte, dann kann er auch in keine andere Identität wechseln.

2008-05-15

  • FS#182 – Die Lokalisierung der Berichte wurde korrigiert. Dies betrifft vor allem die Darstellung des Datums und der Zahlen.
  • Sourcen für die Version 1.82 zum Repository hinzugefügt.
  • Emergency Fix um wieder Berichte anzeigen zu können.
  • FS#181 – Es kann jetzt auch ein bereits bestehendes Windows Anmeldeprofil als TimePunch Benutzer Profil hinzugefügt werden.

2008-05-08

  • Es wurde ein neuer Menüpunkt für die Aktualisierung der Anzeige implementiert. Eine Aktualisierung kann aber wie bei anderen Programmen auch über den HotKey F5 durchgeführt werden.
  • Die Routine für das Status Handling der Controls wurde optimiert.
  • FS#181 – Das Anlegen und Löschen neuer Mitarbeiterprofile funktioniert jetzt. Es fehlt jedoch noch die Möglichkeit ein bereits bestehendes Windows Login auszuwählen.
  • Die Abfrage, ob die neue Datenbankverbindung als Standard festgelegt werden soll, ist in den Assistenten verschoben worden. D.h. es wird kein zusätzlicher Dialog nach dem Anlegen, Öffnen oder der Migration der TimePunch Datenbank angezeigt.
  • Fehler im Testcase zur Berechnung der monatlichen Arbeitsstunden behoben. Im Monat Mai wurden die Feiertage bei der Berechnung nicht berücksichtigt.
  • FS#186 – Der Fehler beim Anlegen einer neuen TimePunch Datenbank wurde behoben.

2008-04-30

  • FS#185 – Im Client können jetzt Zeiteinträge bis 0:00 Uhr angelegt werden.
  • FS#183 – Abmelden, Herunterfahren stoppt die Protokollierung des Tp-Watchers.
  • Anstatt bei jedem Start von TimePunch ein neues Logfile zu erzeugen, werden jetzt alle Fehler in ein einziges zentrales LogFile, pro TimePunch Applikation (also z.B. TpClient, TpWatcher usw), protokolliert.
  • Änderungen die im Analysefenster für einen zukünftigen Monat getätigt werden, werden jetzt auch gespeichert (das war vorher nicht der Fall!), sofern min. 1 Zeit-Eintrag in diesem Monat existiert. z.B. Könnte für Juni die Feiertagsberechnung auf ein anderes Bundesland verstellt werden, sofern im Juni auch ein Zeiteintrag existiert. Sofern kein Zeiteintrag existiert, wird die Änderung bisher ignoriert. Eine Fehlermeldung wäre angebracht. Vergl. FS#184

2008-04-29

  • Verbessern des Installations-Prozesses mit automatischem Start des TimePunch Watchers (auch abwählbar). Zudem keine Doppeltinstallation des Microsoft Report Viewers, wenn dieser bereits installiert wurde.

2008-04-26

  • FS#14 – Es werden jetzt auch die Beschreibungstexte der letzten Zeiteinträge in der Schnellauswahl angezeigt. Somit kann bei Auswahl des Projekts auch gleich die Tätigkeit ausgewählt werden. Z.B. Projekt X / Kundentermin wahrgenommen, oder Projekt Y / Anforderung Implementieren.

2008-04-23

  • FS#180 – Automatische Updateprüfung auf neue TimePunch Version implementiert.
  • FS#182 – Die Implementierung für Mehr und bessere Berichte und Auswertungsmöglichkeiten wurde begonnen. Es ist jedoch noch viel zu tun. Vorschläge sind Herzlich willkommen.

2008-04-17

  • FS#146 – Die Möglichkeit zum Kopieren von Projekten wurde implementiert.

2008-04-16

  • FS#176 – Das Problem der Überschreitung der maximal zulässigen Buchungszeit wurde behoben.
  • FS#174 – Die Pausenzeit wird jetzt im ToolTip des Tp-Watchers korrekt angezeigt.
  • FS#166 – Das Ändern des aktuellen Eintrags im TP-Watcher wurde korrigiert.
  • Die Berichte wurden an das Objektmodell angepasst.
  • FS#178 – Bessere Vorselektion beim Start des Datenbankassistenten.

2008-04-14

  • FS#133 – Die AlertBox beim Beenden des Programms wurde implementiert.
  • FS#173 – Der Fehler beim Abrechen des Dialogs, vor dem Fertigstellen einer neuen Datenbank, wurde behoben.
  • FS#172 – Der Fehler beim Erzeugen eines Zeiteintrags in einer neuen Datenbank wurde beseitigt.
  • FS#97 – Es wird ein besserer Fehlerhinweis angezeigt, wenn eine referenzierte Datei nicht gefunden werden konnte.
  • FS#157 – Es wurde ein neuer Report Filter für die „Aktuelle Woche“ und die „Letzte Woche“ hinzugefügt.
  • FS#170 – Analysefenster „Überstunden“ wird jetzt ein/ausgeblendet, wenn sich der Status des Anwenders ändert.

2008-04-09

  • BugFix FS#168: Der Absturz beim Einstellen des separaten Tp-Watcher Fenster zum Anzeigen der Arbeitszeit wurde behoben.
  • FS#167 – Der Absturz beim Klick auf das inaktive TimePunch Watcher Icon wurde behoben.
  • BugFix FS#166: Der Fehler beim Ändern des aktuellen Eintrags im Tp-Watcher wurde behoben.
  • TimePunch erkennt jetzt auch TimePunch Datenbanken vor Version 1.90. Allerdings können diese noch nicht migriert werden.
  • BugFix FS#169: Der Fehler, dass die Tätigkeiten nicht gefüllt sind, wenn ein Zeiteintrag angelegt oder editiert wird, wurde behoben.

2008-04-08

  • Das beim Re-Positionieren aufgetretene Flimmern des Fensters wurde vermindert, bzw. vermieden. Das Flimmern trat immer auf, wenn eine zuvor gespeicherte Fensterpositionierung wieder hergestellt wurde.
  • Zum TimePunch Client wurde ein neuer Optionen Dialog hinzugefügt. Aktuell kann dort jedoch nur die Sprache geändert werden. Zusätzliche Optionsseiten sind in Arbeit.
  • BugFix: Der Tp-Watcher ist abgestürzt wenn er geöffnet wurde, aber die aktuell eingestellte Verbindung nicht verfügbar war.

2008-04-07

  • Berichte können im Menü, zur besseren Übersicht, mit einem Trenner separiert werden.
  • Filtereinstellungen bleiben bestehen wenn der Berichtstyp gewechselt wird.
  • Es wurde ein Kontext-Menü zur schnelleren Bearbeitung der Zeiteinträge implementiert. Das Kontext-Menü wird durch einen Rechtsklick auf einen Zeiteintrag geöffnet.

2008-04-04

  • Berichte sind jetzt durch die Datei TpReports.config konfigurierbar. Somit ist es ohne Programmänderung möglich, selbst Reports in TimePunch einzubinden.
  • Es wurde ein neuer Bericht hinzugefügt um die Arbeitsverteilung eines Anwenders auf die verschiedenen Projekte auszuwerten.
  • Reporting Testfälle wurden angepasst.

2008-03-28

  • Der TimePunch Datenbank Assistent kann jetzt Datenbanken erzeugen, öffen und migrieren. Er wird zudem direkt nach der Installation von TimePunch gestartet.

2008-03-27

  • Verbesserung der Selektion der Benutzerprofile und Projekte im Report Modul. Ist ein Projekt ausgewählt, so werden nur die Benutzerprofile angezeigt, die auch auf das Projekt gebucht haben. Die Selektion der Projekte erfolgt analog dazu. Wird ein Benutzerprofil ausgewählt, so werden nur die Projekte angezeigt, auf die der Benutzer schon Zeiteinträge gebucht hat.

2008-03-26

  • Korrektur der Business Methoden für den Monatsabschluss. Der Monatsabschluss war nicht Benutzerspezifisch, was zu dem Fehler führte, dass auch für Benutzer die keinen Monatsabschluss durchgeführt hatten, Monate gelockt wurden. (Task #128)
  • Der Dialog zum Abschliessen eines Monats kann jetzt auch geschlossen werden, wenn kein Monat in der DropDown ausgewählt wurde. (Task #128)
  • Projekte in Zeiteinträgen aus gesperrten Monaten sind nicht mehr editierbar. (Task #128)

2008-03-25

  • Als Aktiv gekennzeichnet sind jetzt alle Projekte die nicht gelöscht wurden. D.h. auch Projekte, deren Enddatum bereits überschritten wurde.
  • Für das Editieren/Neuanlegen eines Zeiteintrags werden jetzt die Benutzerrechte des angemeldeten Benutzers benutzt – und nicht mehr die des Eigentümers des Zeiteintrags.
  • Das Applikations Label wird jetzt korrekt gesetzt. „Produktname Version – Build Info [ Datenbankverbindung ]“

2008-03-24

  • BugFix: Basisverzeichnis wird jetzt korrekt ermittelt. Zuvor wurden Verzeichnisnamen mit Sonderzeichen fehlerhaft interpretiert.

2008-03-20

  • Das Benutzer-Profil kann jetzt über die Drop-Down in TimePunch gewechselt werden.
  • Für ein schnelleres Testen, wird standardmäßig die Datenbankverbindung zur Testdatenbank gesetzt.
  • Technisch: Bessere Unterscheidung zwischen Principal / Indentiy.

2008-03-19

  • Erweitern des TimeEntry Service. Ein Zeiteintrag kann auch ohne Aktualisierung der monatlichen Zusammenfassung gespeichert werden. Dies wird z.B. benötigt, um große Datenmengen am Stück einzufügen.
  • Implementieren des ersten projektbezogenen Reports.
  • Benutzen des neuen ObjectMapper .NET, Version 2.3.2619.0
  • Aktualisieren des Datenmodells und umbenennen verschiedener Tabellenspalten.
  • Fehler beim Erzeugen der Datenbank mittels NUnit Testfall beseitigt.
  • Implementieren einer Automatisierten Testdatenerstellung für den SqlServer, um das Verhalten von TimePunch mit großen Datenmengen zu testen.
  • Überarbeiten der Benutzerrechte.

    Beim starten von TimePunch ist der Benutzer jetzt immer Administrator solange er keine Datenbank geöffnet hat. Nach dem Öffnen einer Datenbank, nimmt der Benutzer automatisch die Rechte an, die ihm durch die Datenbank zugewiesen werden.

2008-02-25

  • Die Datenbank Versionierung wurde überarbeitet.
  • Auslagern der Designer Methoden.
  • TimePunchPrincipal wird jetzt über eine eigene Methode initialisert.

    ShowInformation und ShowException kann jetzt auch aus einem WorkerThread aufgerufen werden.

  • Neue Business Methoden zum Prüfen, ob sich die TimePuch Datenbank in einem validaten Zustand befindet.

    Neue Business Methoden um eine logische Transaktion zu verwalten (begin / commit). Eine Logische Transaktion klammert z.B. das Erstellen von TimePunch Datenbanken, sowie deren Migration. Bricht ein Vorgang innerhalb einer logischen Transaktion ab, kann die Datenbank nicht mehr verwendet werden.

  • Nutzung einer neuen ObjectMapper.dll
  • Überarbeiten der TimePunch Assistenten zum Erzeugen, Öffenen und Aktualisieren der TimePunch Datenbank.
  • Source Folder nach Trunk verschoben.
  • Korrektur des LogonView DDL.
  • Feste Verwendung der Datei TimePunch.xml zum Laden der verfügbaren Sprachen.
  • Neue Testmethoden implementiert.

Download: http://dev.timepunch.de/download/TimePunch_1.91.1126.1.exe

Read More

TimePunch v1.91.1115.0

Dieses Release umfasst folgende Änderungen:
2008-08-05

  • Die Sprache Norwegisch wurde zu Übersetzungszwecken eingebunden. Bisher sind jedoch noch keine sinnvollen Texte hinterlegt.

2008-08-13

  • Es wurden Vorkehrungen gegen die missbräuchliche Verwendung von TimePunch getroffen. Dies betrifft z.B. den Schutz vor dem Einsehen fremder Zeiteinträge, wenn keine Administrationsrechte vorliegen.
  • FS#182 – Der Titeltext der aggregierten Projektberichte wurde korrigiert.
  • FS#200 – Zeiteinträge können jetzt nicht mehr ohne zugeordnetem Projekt gespeichert werden.
  • Korrektur des Titels von TimePunch nach der erfolgreichen Neuanlage einer Datenbank.
  • FS#169 – Bei der Auswahl eines Projekts wird automatisch die ausgewählte Tätigkeit in den Zeiteintrag übertragen.

2008-08-15

  • FS#195 – TimePunch wird jetzt auch bei einer Auflösung von 120 DPI korrekt dargestellt.

Download: http://dev.timepunch.de/download/TimePunch_1.91.1115.0.exe

Read More

TimePunch v1.91.1105.0

Dieses Release umfasst folgende Änderungen:
2008-08-05

  • Es ist jetzt möglich den Stundennachweis zu drucken ohne vorher in die Seitenansicht wechseln zu müssen.
  • In den Optionen von TimePunch kann jetzt ein Bericht, der zum Drucken und Exportieren standardmäßig verwendet werden soll, vorgegeben werden. Zudem ist jetzt die Nachfrage beim Beenden von TimePunch ausschaltbar.

Download: http://dev.timepunch.de/download/TimePunch_1.91.1105.0.exe

Read More

TimePunch v1.91.1101.0

Dieses Release umfasst folgende Änderungen:
2008-08-01

  • FS#80 – Das Zusammenlegen von Lizenzen ist jetzt möglich.

Download: http://dev.timepunch.de/download/TimePunch_1.91.1101.0.exe

Read More
Page 25 of 29« First...1020«2324252627»...Last »