TimePunch Patch 3.0.1010.0

Download

http://www.timepunch.de/download/TimePunch_3.0.1010.0.exe

Dieser Patch für TimePunch 3.0 beseitigt kleinere Probleme, die bei verschiedenen Installationen aufgetreten sind.

Die folgenden Probleme wurden behoben:

  • FS#845 – Pflichtpause bei Arbeitsverhältnis „Reine Arbeitszeit“

    Wenn das Arbeitsverhältnis auf „Reine Arbeitszeit“ eingestellt ist, dann dürfen keine Pflichtpausen in TimePunch Core berechnet werden.

    Bisher war es so, dass durch eine vorher eingestellte Pflichtpause, nach Änderung auf „Reine Arbeitszeit“ die Pflichtpause dennoch berücksichtigt wurde. Dies ist beim Arbeitsverhältnis „Reine Arbeitszeit“ nicht zulässig, und wurde daher im aktuellen Release korrigiert.

  • FS#839 – DATEV Lodas Export – Hochrechnung darf keine Zuschläge enthalten

    Um eine bessere Transparenz für die Lohnauszahlung der Mitarbeiter zu gewährleisten, werden zuschlagsrelevante Zeiten nur noch bei bereits abgeschlossenen Monaten exportiert werden.
    Damit wird vermieden, dass in der Hochrechnung Überstunden o.ä. bezahlt werden, die im Folgemonat wieder einer Korrektur bedürfen.

  • FS#849 – Projektliste reported keine Projekte ohne gebuchte Zeiten

    Im Bericht „Projektliste“ wurden bisher keine Projekte gelistet, zu denen noch keine Arbeitszeit gebucht wurde. Dieses Problem ist jetzt behoben.

  • Stabilitätsverbesserung

    Die aktuelle Version enthält allgemeine Stabilitätsverbesserungen.

Comments are closed.